O1NE.Sport-Team trainiert gemeinsam in Eberbach

  • 6th Februar 2020

Denis Radovan, Artur Mann sowie die Brüder Serge und Fedor Michel sollen allesamt im Frühjahr wieder im Ring stehen. Um sich bestmöglich auf die bevorstehenden Aufgaben vorzubereiten, trainieren die O1NE.Sport-Athleten aktuell gemeinsam im baden-württembergischen Eberbach unter der Leitung von Athletiktrainer Gregor Haslberger.

„Wir freuen uns sehr, dass die Truppe jetzt wieder zusammen in Eberbach ist und wir dort gemeinsam ackern können“, sagt Halbschwergewichtler Serge Michel, der 2016 Deutschland bei den Olympischen Spielen vertrat und sich bereits in der Wettkampfvorbereitung für sein Halbfinale im „Golden Contract“-Turnier am 20. März in London befindet.

„Die Trainingsschwerpunkte liegen aktuell vor allem in den Bereichen Schnell- und Maximalkraft“ berichtet sein 18-jähriger Bruder Fedor (Supermittelgewicht). „Nichtsdestotrotz war auch unser Vater Eduard Michel bis Dienstag als Boxtrainer vor Ort“, ergänzt Serge. Jetzt hat Eduard Michel die große Chance als Chefcoach gemeinsam mit Supermittelgewichtler Vincent Feigenbutz Geschichte zu schreiben und in den USA eine Weltmeisterschaft zu gewinnen. Am 15. Februar wird Feigenbutz unter der Leitung Michels in Nashville gegen Weltmeister Caleb Plant aus den USA um die IBF-WM boxen.

Seinen O1NE.Sport-Athleten hat der erfahrene Coach für die Zeit seiner Abwesenheit Trainingspläne erstellt, die die ambitionierten Profis mit Unterstützung von O1NE.Sport-Gründer Daniel Todorovic akribisch umsetzen. Zwei Mal die Woche stehen Techniktraining mit Partner- und Pratzenarbeit auf dem Programm. Die restlichen Einheiten leitet Sportwissenschaftler und Athletikcoach Gregor Haslberger.

„Das Training mit den Jungs macht immer viel Spaß“, sagt Denis Radovan, amtierender IBF-Europameister im Mittelgewicht. Cruisergewichtler Artur Mann kehrte erst kürzlich von einem Trainingslager auf Mallorca zurück. Auch der ehemalige WM-Herausforderer zeigt sich von der Arbeit mit seinen O1NE.Sport-Kollegen begeistert. „Wenn wir zusammen in Eberbach sind, pushen wir uns immer gegenseitig. So macht das Training besonders viel Spaß“, erklärt der 29-jährige Mann. „Alle Jungs ziehen mit. Jeder hilft dem anderen. Wir stehen zwar alleine im Ring, aber hinter uns steht ein starkes Team. Und genau das ist O1NE.Sport“, betont Serge Michel.

Athletiktrainer Gregor Haslberger leitet den Großteil der Einheiten. „Die Eindrücke sind nach den ersten Tagen sehr gut. Aktuell bringen wir die Jungs in ihre Topform“, erklärt der Coach. Es gehe in Mischtrainingsformen um alle für das Boxen relevanten Fähigkeiten. „Wir feilen an der Schnelligkeit und dem Schnellkraftniveau. Zudem wollen wir die Maximalkraft der Sportler auf ein noch höheres Niveau bringen. Dazu kommen Intervallläufe und Zirkeltraining, die die Belastungsverträglichkeit optimieren sollen“, berichtet Haslberger.

Auf dem Programm stehen sechs Mal wöchentlich je zwei Einheiten. Nur am Sonntag hat die Truppe frei. „Das Training ist hart, aber Gregor ist grandios. In Sachen Athletik ist er einer der Besten, wenn nicht sogar der Beste in Deutschland“, lobt Artur Mann. Und auch Serge Michel zeigt sich begeistert: „Das Training mit Gregor ist sehr hochwertig. Er ist wirklich ein Spezialist. Das findet man nicht oft und ich bin wirklich froh, dass wir so einen Experten an unserer Seite haben.“ Haslberger gehe zudem auch sehr gut auf die Boxer ein, fügt Radovan hinzu.

Die Verbindung zwischen O1NE.Sport und Eberbach kommt nicht von ungefähr. Gründer Daniel Todorovic ist in Eberbach geboren und aufgewachsen und kennt die Gegend daher sehr gut. „Ich weiß um die vorzüglichen Trainingsmöglichkeiten, die Profisportlern hier geboten werden. Sven Hannawald, Martin Schmitt, Sebastian Vettel und viele weitere olympische Top-Athleten haben in den vergangenen Jahren schon die Vorzüge von Eberbach genossen“, berichtet Todorovic. „Das lebt gerade wieder auf. Und die Menschen hier begrüßen, dass Topsportler zum Training nach Eberbach kommen und fragen gerne nach Autogrammen und Fotos“, erzählt er weiter.

Bis Mitte Februar bleibt die O1NE.Sport-Truppe gemeinsam in Eberbach. Dann geht es für Artur Mann und Serge Michel nach Berlin. Dort werden sie ihre Sparringsphasen im brandneuen Gym ihrer Teamkollegin Sophie Alisch absolvieren.